Diese Seite drucken

Infobroschüre


So läuft ein AktivHelfen-Tag

1 | sensible Projektauswahl
Abschnitt ein-/ausblenden
 
Bei der Projektauswahl achten wir besonders auf die Nachhaltigkeit der Unternehmung, die gerne eine Wiederholung im nachfolgenden Jahr erfährt. Unsere Mitarbeiter bringen bei der Auswahl von Projekten die Erfahrungen aus ihrer täglichen Arbeit mit ein und sammeln Ideen und Anregungen. Es ist uns wichtig, zu betonen, dass die Tatkraft unserer Mitarbeiter und die Zusammenarbeit mit den Einrichtungen bei den AktivHelfen-Tagen bedeutender sind als der Aspekt einer monetären Hilfe.
 

2 | durchdachte Planung
Abschnitt ein-/ausblenden
 
Bei der Projektplanung setzen wir auf unsere organisatorische Erfahrung und berücksichtigen alle Eventualitäten. Ein ausgewiesener Koordinator bringt im Vorfeld alle nötigen Vorbereitungen in die richtigen Bahnen, schafft alle benötigten Materialien an den Ort und lenkt vorausschauend den AktivHelfen-Tag.
 

3 | gewissenhafte Durchführung
Abschnitt ein-/ausblenden
 
Die Durchführung vor Ort ist immer so gut wie ihre Vorbereitung und die ist gewissenhaft gut. Damit alles bestens abläuft, steht ein Koordinator am Aktionstag im Zentrum des Geschehens, behält den Überblick und ist jederzeit ansprechbar. So ist sichergestellt, dass am Ende alle auf einen gelungenen Tag zurückblicken können.