Diese Seite drucken

TRACOE mini

Wahre Größe zeigt sich manchmal besonders im Kleinen: zum Beispiel bei TRACOE mini – die speziell für Neugeborene und Kinder entwickelte Produktlinie. TRACOE mini Tracheostomiekanülen sind besonders weich und haben ein Schild mit abgeschrägter Unterseite. Dadurch erhält die Kanüle eine optimierte und atraumatische Passform. Die Kanülen sind aufgrund der besonderen Anforderungen für den Einsatz bei kleinen Patienten sehr dünnwandig, bleiben aber dennoch stets formstabil. Die glatte, trichterförmige Innenausformung des 15 mm-Konnektors erlaubt eine einfache Einführung von Absaug-kathetern.
Besonders praktisch ist der spezielle Obturator. Der Griff am Ende sorgt dafür, dass die Kanüle trotz ihrer geringen Größe leicht und sicher eingeführt werden kann. Passend für TRACOE mini Kanülen gibt es ein Verlängerungsteil, Feuchtigkeits- und Wärmeaustauscher, Kanülenbänder und spezielle Kompressen.
Damit für jeden kleinen Patienten die beste Lösung gefunden werden kann, gibt es TRACOE mini in zwölf verschiedenen Größen: vier für den Einsatz bei Neugeborenen und acht für den Einsatz in der Pädiatrie.